Asics Foot ID 13.03.2015

Eine biomechanische Analyse und der richtige Schuh – Asics Foot.ID hilft ihnen beschwerdefrei und bequem zu laufen.

925x367px ASICS Foot ID_RZ

Nur der Laufschuh, der perfekt zu den Füßen, dem Laufstil und den individuellen Anforderungen passt, bringt einen Läufer wirklich weiter. Am 13.03.2015 können sie die Vorteile des Asics Foot.ID-Systems im Laufladen Jena erleben.

Für ihren individuellen Analysetermin füllen sie bitte das Formular am Ende dieser Seite aus!

Wie funktioniert das statische FOOT ID-System?

Die statische FOOT ID-Komponente arbeitet mit einem 3DFußscanner, der mit 4 Lasern und 8 Kameras ausgerüstet ist und eine sekundenschnelle und millimetergenaue Vermessung des  Fußes ermöglicht. Dabei werden die relevanten Fußmaße, die von zentraler Bedeutung für die Passform des Schuhs und damit für die Laufschuhauswahl sind, mit Hilfe anatomischer Marker abgeleitet. Zunächst werden die Fußform und die Knochenstruktur in stehender Position bei beiden Füßen 7-fach vermessen – von der Fußlänge, dem Ballenumfang über die Spann- und Längsgewölbehöhe bis hin zur Fersenbreite und dem Fersen- und Zehenwinkel. Anschliessend werden die Kontaktfläche des Fußes auf dem Boden und der Fersenwinkel in einer zweidimensionalen Rückansicht errechnet und analyisiert. Alle dabei erfassten, individuellen Daten werden über ein spezielles Software-Programm analysiert und mit Referenzdaten von mehr als 5000 Füßen verglichen. Dabei können alle Abweichungen vom Mittelwert oder „Durchschnittsfuß“ dargestellt und für einen Läufer problematische Maße schnell identifiziert werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: