Trainingsplanung

Über unseren Partner ILT-Jena bieten wir Ihnen ein umfangreiches Paket zur Trainingsbetreuung an. Nähere Informationen dazu finden Sie hier!

Vorteile individueller Trainingssteuerung

Häufig trifft man auf verallgemeinerte, standardisierte Trainingsempfehlungen, die vorgeblich für jeden in gleichem Maße gelten. Notwendig für ein optimales Training sind jedoch angepasste Empfehlungen, die eine individuelle Analyse voraussetzen.

Zur Trainingsgestaltung gehören demnach …

  • die Analyse der Ausgangswerte, d.h. die Erhebung des Ist-Zustandes mittels individuell abgestimmter Leistungsdiagnostik,
  • die Analyse der Zielvorstellungen, d.h. die Erhebung des Soll-Zustandes mittels Kundenbefragung und ausführlichem Kundengespräch und
  • ein daraus abgeleitetes individuelles Trainingskonzept.

Somit können neben der eigentlichen Datenerhebung insbesondere die individuelle Trainingssteuerung und -betreuung durch kompetente Sportwissenschaftler und erfahrene Leistungssportler helfen, die angestrebten Ziele zu erreichen.

Leistungsdiagnostik

Leistungsdiagnostik ist ein Verfahren, welches der Erhebung individueller physiologischer Parameter dient. Diese ermöglichen zum einen Aussagen bezüglich des aktuellen Trainings- bzw. Leistungszustandes. Andererseits können spezifische Verlaufsbeobachtungen (Längsschnittanalysen) erfolgen, mit denen die Effizienz bestimmter Trainingsabschnitte oder Trainingsinhalte geprüft werden kann. Um die Ergebnisse der leistungsdiagnostischen Untersuchung in der Praxis erfolgreich und relativ praktikabel umzusetzen, erfolgt die Trainingssteuerung in den meisten Fällen über die Herzfrequenz. Diese ermöglicht eine Einteilung in verschiedene Intensitätsbereiche. Ich nutze darüber hinaus auch die Radergometerleistung in [W] und die Laufbandgeschwindigkeit in [m/s] bzw. [km/h] zur Trainingssteuerung. Beide Parameter (Herzfrequenz und Leistung / Geschwindigkeit) sollten sinnvoll miteinander gekoppelt werden, um den Trainingsprozess zu optimieren. Diesbezüglich berate ich Sie gern.

Für wen ist Leistungsdiagnostik sinnvoll?

Sie wollen …

  • mit dem Ausdauersport beginnen, wissen aber nicht, wie Sie trainieren müssen, um Ihre eigenen Ziele zu erreichen,
  • dieses oder nächstes Jahr einen ersten 10km-Lauf oder (Halb)Marathon bewältigen oder
  • als Mountainbiker, Straßenradfahrer oder Multisportler wissen, wie Sie effizient trainieren können? Dann sind Sie bei mir genau richtig!

Besonders freizeitorientierte Aktive und leistungssportlich ambitionierte Läufer, Radfahrer und Multisportler finden bei mir die richtigen Antworten rund um Fragen zu:

  • Training
  • Gesundheit
  • Ernährung

Wann ist Leistungsdiagnostik sinnvoll?

Eine Leistungsdiagnostik ist sinnvoll …

  • bei Interesse bezüglich der eigenen (körperlichen) Leistungsfähigkeit,
  • bei Neubeginn oder bei Wiederaufnahme des Trainings (z.B. nach längerer Trainingspause durch Verletzungen),
  • am Anfang oder Ende von Trainingsperioden zur Bestimmung der individuellen Trainingsbereiche,
  • zur gezielten Steuerung der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung (UWV),
  • als Standortbestimmung für die Wettkampfleistungsfähigkeit,
  • zur Steuerung des Wettkampftempos (Durchgangszeiten) und
  • bei unerklärlichen Leistungseinbrüchen oder Leistungsstagnation.

Die Durchführung und die Auswertung einer Leistungsdiagnostik machen letztlich immer dann Sinn, wenn Sie Ihre Trainingstätigkeit optimieren und individualisieren wollen.

%d Bloggern gefällt das: